Neuheiten

Silbermünze Roger Federer

Silbermünze Furkapass

Mit der 20-Franken-Silbermünze «Roger Federer» widmete die Swissmint am 23. Januar 2020 erstmals in ihrer Geschichte einer noch lebenden Persönlichkeit eine Schweizer Gedenkmünze.

Roger Federer wurde am 8. August 1981 in Basel geboren. Im Alter von 16 Jahren entschied er sich, die Schule zugunsten der Tenniskarriere zu verlassen. 1998 gab er sein Debüt auf der ATP Tour und gewann seither 103 Einzel- und acht Doppeltitel (Stand Ende Oktober 2019). Er ist einer der wenigen Spieler, der alle vier Grand-Slam-Titel (Australian Open, French Open, Wimbledon und US Open) mindestens einmal gewinnen konnte. 2008 wurde er mit dem Schweizer Tennisprofi Stan Wawrinka Olympiasieger im Doppel und gewann 2012 Silber im Einzel. 2014 sicherte er mit dem Schweizer Team den erstmaligen Gewinn des Davis-Cups. Mit insgesamt 310 Wochen, davon die Rekordzahl von 237 Wochen in Serie, führte Roger Federer die Weltrangliste bislang am längsten an. Auch stand er als bisher ältester Spieler an deren Spitze. Die Jahre 2004 bis 2007 und 2009 beendete er zudem als Weltranglistenerster.

Aufgrund dieser und vieler weiterer Erfolge und Rekorde sowie aufgrund seines variantenreichen Spiels bewerten viele Tennisexperten Roger Federer bereits zu seiner aktiven Zeit als besten Spieler der Tennisgeschichte. Nebst seiner sportlichen Genialität ist er aber vor allem der perfekte Botschafter für die Schweiz. Er verkörpert in einzigartiger Weise die Eigenschaften Sympathie, Bodenständigkeit, Erfolg und Sprachgewandtheit.

Quelle: Wikipedia

Die neue 20-Franken-Silbermünze ist in limitierter Auflage in den Qualitäten «unzirkuliert» und «Polierte Platte» in unserem Online-Shop, sowie bei gewissen Münzenhändlern und Banken erhältlich. Die Gestaltung erfolgte durch den Graveur der Swissmint, Remo Mascherini.

Zum Seitenanfang

Zuletzt aktualisiert: 23.01.2020