Neuheiten

Silbermünze 500 Jahre Reformation

Bild 500 Jahre Reformation

Die Eidgenössische Münzstätte Swissmint gab am 26. Januar 2017 eine Sondermünze aus Silber zum Jubiläum «500 Jahre Reformation» heraus.
Vor 500 Jahren hat die Reformation ganz Europa erfasst und zu kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Umwälzungen geführt, die bis heute nachwirken. Gerade auch in der Schweiz wurde – aufgrund des Wirkens von Huldrych Zwingli und Johannes Calvin – die Reformation zu einer zentralen Impulsgeberin auf dem Weg zu Moderne, Demokratie und Menschenrechten. In ganz Europa wird das Reformationsjubiläum gefeiert wobei nicht Luthers Thesenanschlag zelebriert wird, der gemäss Überlieferung 1517 in Wittenberg stattgefunden haben soll. Vielmehr geht es um die Reformation als Bewegung, deren kulturelle, gesellschaftliche und politische Kraft seit 500 Jahren fortwirkt. Im Vordergrund steht die Frage, was die Reformation für die Generationen von heute und morgen bedeutet und nicht die Rückbesinnung auf ein mystisches Datum. Das Jubiläum rückt die Errungenschaften der Reformation in den Mittelpunkt, lässt auch die Schattenseiten der Reformation nicht ausser Acht und stellt sich in den Dienst des ökumenischen Engagements. Luther beeinflusste mit seinen Schriften auch die Schweizer Reformatoren, darunter Johannes Calvin aus Genf und Huldrych Zwingli aus Zürich. Mehr Infos zum Jubiläum www.ref-500.ch

Die neue 20-Franken-Silbermünze, mit Porträts der beiden Reformatoren Calvin und Zwingli, ist in limitierter Auflage in den Qualitäten «unzirkuliert» und «Polierte Platte» in unserem Online-Shop, sowie bei gewissen Münzenhändlern und Banken erhältlich. Für die Gestaltung zeichnet der Grafiker Ben Pfäffli aus Burgdorf verantwortlich.

Zum Seitenanfang

Zuletzt aktualisiert: 26.01.2017