Bundesverwaltung admin.ch
Eidgenössisches Finanzdepartement EFD
Swissmint
Suche in Swissmint

Swissmint

Swissmint Gebäude

Die Eidgenössische Münzstätte Swissmint ist eine selbständige Einheit der Eidgenössischen Finanzverwaltung und beschäftigt gegenwärtig 20 Personen. Ihre Anfänge reichen zurück bis ins Jahr 1848, als mit der Gründung des Bundesstaates die Münzhoheit von den Kantonen an den Bund überging. In diese Zeit fällt auch die definitive Einführung des Schweizer Frankens, der heute als eine der härtesten Währungen der Welt gilt. Seither versorgt die Swissmint unser Land mit dem nötigen Kleingeld, das trotz des zunehmenden bargeldlosen Zahlungsverkehrs seine Position als einfaches und günstiges Zahlungsmittel behauptet.

Fachkontakt: info@swissmint.ch
Zuletzt aktualisiert am: 30.05.2012